Wir krempeln die Ärmel hoch 

und legen los

Aus der Idee heraus, sich aktiv für den Umweltschutz einzusetzen ist die Artenvielfaltwiese in Notzing entstanden. 


Mit dem BUND Naturschutz Kreisgruppe Erding

haben wir , Kerstin Müller und Pia Brunold , 

eine kompetente und praxiserprobte Projektgruppe an unserer Seite.


Mit euren Spenden werden wir

die Finanzierung für Saatgut und sonst. Sachkosten (Sträucher etc.) sichern.

Alle aufgewendeten Arbeitsleistungen werden ehrenamtlich geleistet.


Wir krempeln die Ärmel hoch und legen los !

Wir bereiten den Acker, säen die Weide und pflanzen Hecken.


Wenn ihr uns auch schon in der Planungsphase mit Anregungen unterstützen wollt, freuen wir uns.


Die Spenden und die Finanzierung werden vom BUND Naturschutz Kreisgruppe Erding  verwaltet.


Wir freuen uns auf eure Unterstützung

Kerstin Müller und Pia Brunold

6000 Quadratmeter großes Feld

Notzinger Ackerfläche wird zur insektenfreundlichen Blumenwiese

Eine 6000 Quadratmeter große Ackerfläche in Notzing wird zur Blumenwiese. Der Bund Naturschutz sät dort unter anderem seltene Wildkräuter an.

https://www.merkur.de/lokales/erding/oberding-ort29189/notzing-bund-naturschutz-macht-aus-ackerflaeche-blumenwiese-13758889.html

12. Mai 2020, 21:53 Uhr

Oberding:Zottiger Klappertopf statt Mais

Bund Naturschutz legt auf einem 6000 Quadratmeter großen Grundstück in Notzing eine Blumenwiese an. Der Lehrstuhl für Ökologischen Landbau in Weihenstephan will dabei die Bodenentwicklung untersuchen

Von Regina Bluhme, Oberding

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/oberding-zottiger-klappertopf-statt-mais-1.4905829